Es arbeitet schnell, bietet einen super Bildschirm und wird so Testsieger.

Das Zweitplatzierte Sony Ericsson Yendo ist etwas dicker als die anderen Konkurrenten, trumpft aber mit umfangreicher Ausstattung und Farbvielseitigkeit auf.

Zwar hat es einen großen Display, jedoch weist es deutliche Schwächen beim Surfen im Internet auf.

Handy-Spezialisten für besondere Anforderungen: Die Redakteure von "connect" haben zwei Handys getestet, die jeweils auf ihrem Gebiet mit besonderen Stärken punkten können.

Das Nokia X3-02 ist eine Kombination aus Touchscreen und klassischer Handy-Bedienung.

Im Test von vier Handys treten vier Konkurrenten gegeneinander an, alle zählen zum Miniformat.

Zwei Handys werden "gut" bewertet, die Modelle von Simvalley liegen hinten.

Das Simvalley Pico X-Slim schneidet "befriedigend" ab, das Pico Color erhält eine ausreichende Bewertung.Das Samsung C3300 erweist sich als kompakter Ausstattungsstar.Im Rahmen des großen Smartphone-Tests hat Stiftung Warentest außerdem drei Multimediahandys geprüft.Über ein "befriedigend" kommen alle drei nicht hinaus: Das Nokia X3-02 und das Sony Ericsson Zylo liefern die besten Ergebnisse, jeweils mit der Note 3,3.Haarscharf am "ausreichend" vorbei, platziert sich das LG GS290 Cookie Fresh auf dem dritten Platz.Alle Testkandidaten sind in den meisten Belangen durchschnittlich und liefern ebensolche Ergebnisse.